Freie Gärten


Wohlfühloase

Auf der 333 m² großen, sonnigen Parzelle befindet sich ein vor acht Jahren errichtetes Gartenhaus mit Terrasse und einem mittels Leiter begehbaren Kellerraum.

Zahlreiche Obstbäume, Sträucher und Blumengewächse sind auf der Parzelle vorhanden.
Die Bewässerung erfolgt über eine eigene Zisterne.
Zur optimalen gärtnerischen Ausstattung gehören auch Gewächshäuser.
Der Schätzpreis für die obige Ausstattung beträgt € 37.500,–.
Nicht im Schätzpreis enthalten sind die vorhandenen gemauerten Hochbeete.

Für nähere Auskünfte und Anfragen stehen wir Ihnen, während unserer Sprechstunden, gerne telefonisch oder persönlich zur Verfügung.

Jeden Donnerstag von 16:00 bis 19:00 Uhr im Vereinslokal – Graz, Kasernstraße 60 oder  Tel. 0681/108 46 078


Gerne können Sie bei unserer Sprechstunde vorbeikommen um auf die Warteliste aufgenommen zu werden.

Für Informationen und Terminvereinbarungen steht Ihnen Herr Peter Miculics
( +43(0) 681/108 46 078) zur Verfügung.

Wöchentliche Sprechstunden:
Donnerstags von 16–19 Uhr
(vom 2. Nov. bis 31. März 16–18 Uhr)
Im Büro des Vereinslokals/Liebenauer Hof.

Was kostet ein Heimgarten?

Das Grundstück ist im Besitz der Stadtgemeinde Graz – Generalpächter ist der Zentralverband der Heimgärtner in Wien. Sie erhalten den rechtlichen Status eines Unterpächters.

Einmalige Kosten sind:

  • die Ablöse des Gartenhauses und der Kulturen aufgrund eines unabhängig erstellten Schätzgutachtens
  • eine Einschreibegebühr
  • ein Strukturkostenbeitrag für Wasser/Wege/Strom

Jährliche Abgaben sind:

  • die Pacht an den Magistrat
  • der Mitgliedsbeitrag des Zentralverbandes
  • der Mitgliedsbeitrag des HGV Schönau
  • Infrastrukturkosten zur Pflege der Anlage
  • Verwaltungs- und Bearbeitungskosten
  • der Mitgliedsbeitrag des Landesverbandes